3 Tipps für gepflegte Füße!


Hallo ihr tollen Menschen ♥,

der Sommer ist endlich da. Nun beginnt die Bade und Sandalen Zeit. Spätestens jetzt wird es Zeit, die Füße richtig zu pflegen. Hier gibt es meine drei Tipps für schöne und gepflegte Füße.









Tipp 1

Wusstest du schon, dass wir an unseren Füßen so gut wie keine Talgdrüsen besitzen? Zur Folge bekommen wir spröde und rissige Haut. Dem Ganzen kann man jedoch vorbeugen. Vor dem Schlafen gehen, die Füße eincremen und Socken drüber ziehen. So beugt man spröde Stellen vor.



Tipp 2

Wer kennt es nicht?! Man bummelt durch die Stadt und da sind sie! Die neuen Lieblingsschuhe. Doch die schönsten Schuhe, sind meist die unbequemsten. Schon nach kurzer Zeit, klagt man über Blasen. Gerade im Sommer, sind hässliche Blasen am schlimmsten.
Dem ganzen Unglück kann man jedoch mit mit einem Silikon Schutz vorbeugen. 
Kostenpunkt liegt zwischen 9-12€. Das praktische daran: Man kann den Silikon Schutz nach dem Reinigen, immer wieder verwenden. Hier findet ihr ein Beispiel.





Tipp 3

Der wohl wichtigste Punkt für gepflegte Füße: Die Hornhaut! Diese sollte regelmäßig entfernt werden.
Die Füße bei lauwarmen Wasser, mit beispielsweise rück fettenden Ölen oder Peelings waschen und gut abtrocknen. Danach die Hornhaut mit einem Bimsstein oder einer Hornhaut Schleife bearbeiten. 
Kostenpunkt für eine Hornhaut Schleife liegt bei 20-40€.
Hier ein Beispiel dafür.







Die Produkte die ich euch oben als Anregung vorgestellt habe, gibt es bei Sieh an! zu kaufen. Hierbei handelt es sich über einen geprüften Online Shop.
Pssst...mit dem Code: JULI2017DE bekommt ihr als Neukunde einen 5€ Rabatt auf eure Bestellung. Zum Shop gelangt ihr hier.

Das waren meine drei Tipps für gepflegte Füße. Habt ihr auch Tipps, womit ihr eure Füße schön und gepflegt bekommt? Dann schreibt mir das doch sehr gerne in die Kommentare!









*Mit der Unterstützung von Sieh an! konnte ich diese Produkte finden

1 Kommentar

  1. Hahaha wie cool! Ich wusste gar nicht, dass es solche Silikoneinlagen gibt :) Ist meiner Meinung nach richtig praktisch, da man dann die Schuhe problemlos einlaufen kann.
    Ganz liebe Grüße
    Lara

    www.verylara.com

    AntwortenLöschen

Back to Top